Backgroundimage Backgroundimage

Skupa (D)

16.12.2017
Skupa (D)

Temperamentvoller Balkan-Gypsy
'Skupa' kommt aus der kroatischen Sprache und bedeutet: 'zusammen'.
Die ursprünglich von den Roma stammende Musik strahlt die für sie charakteristische übersprudelnde Energie aus: Schwungvolle und quirlig- rhythmische Melodien wechseln sich ab mit meist von der Violine bestimmten getragenen und seelenvollen Passagen. Tanzbares wechselt sich ab mit feinen Arrangements von hoher Musikalität. Es geht den Musikern darum, den Zuhörern diese Vielfalt auf unterschiedlichste Weise nahe zu bringen und ihr mit verschwenderischer Spielfreude Ausdruck zu verleihen.

Im Herbst 2013 hatten die vier aus ganz unterschiedlichen musikalischen Richtungen kommenden Bremer Musiker Birgit Hoffmann (Violine), Hendrik Jörg (Flamenco-Gitarre, Percussion und Bass), Jan-Willem Overweg (Sousaphon und Posaune) und Gert Woyczechowski (Percussionist und Vibraphonist) die Idee, ihre gemeinsame Zuneigung zu der Balkan- und Gypsy- Musik auf ihre eigene Weise zu interpretieren und in einem vielversprechenden Programm zu präsentieren.

Melodien und Stücke aus dem osteuropäischen Raum im weitesten Sinne, stilorientiert, jedoch kompositorisch frei verändert durch andere Einflüsse aus Jazz, orientalischer Musik, Flamenco und Improvisationen.

_________________________________
https://www.facebook.com/Skupa-623483654354597/
http://www.skupa.de/

https://www.youtube.com/watch?v=6NEyvaP4ycw