Rahel (D)

05.07.2022
Rahel (D)

Rahel kommt vom Kaff in die Großstadt, um sich zu suchen.
Das Gefühl, noch nichts von der Welt zu wissen und gleichzeitig schon einiges verstanden zu haben, bietet Stoff für Lieder übers Zweifeln, Neu anfangen und Lieben im weitesten Sinne.
Ihre Musik ist ausbrechen aus Grenzen des Deutschpop und aufbrechen roher Piano-Demos durch kantige Beats und schwebende Synth-Sounds.

“Ich bin noch nicht fertig damit, meinen christlichen Glauben, in dem ich aufgewachsen bin, zu dekonstruieren und mich durch andere Menschen zu neuen Gedanken inspirieren zu lassen. Man muss zugeben dürfen, etwas nicht zu wissen. Das macht mich nicht schwach.
Ich mag es, bei vielen Themen noch nicht abgeklärt zu sein.”

__________________________________
https://www.facebook.com/rahelmusicx/
https://www.youtube.com/watch?v=7IuXdzICWqQ