Veranstaltungen

Veranstaltungsbeginn: 20.00 Uhr

Der Eintritt ist frei, es wird ein Mops für die Künstlerspenden herumgereicht.

(Ausnahmen werden gekennzeichnet)


Jerry K. Reed (D)
Bildquelle: Timo Juncker Photography
20.02.2020

Jerry K. Reed ist ein Hamburger Solokünstler, der mit seiner reduzierten Mischung aus Blues, Jazz und Soul die Stimmung grauer Herbsttage und die Atmosphäre kleiner verrauchter Kneipen in seinen Liedern einzufangen versucht.....

20.02.2020

Jeden 3. Donnerstag im Monat 16. - 17.30 Uhr lädt das Palliativnetz Travebogen in den Tonfink um über Tod, Trauer und Abschied zu sprechen:
„Wie möchte ich sterben? „
„Loslassen und Abschied nehmen“
„Welche Rituale gehören zu einem guten Abschied?“
„Braucht Abschied einen Ort?“....

21.02.2020

Robin Sellin und Johannes Heger aka. Nature in the City kennen sich seit ihrem Musikstudium in den USA. Sie spielen poppigen Folk und Folk-Rock im Duo - ähnlich wie Simon and Garfunkel.
Kontrabass, Westerngitarre, Trommel, Schelle und Harmoniegesang klingen oft nach mehr als nur zwei Leuten auf der Bühne.....

Sem Seiffert (D)
Bildquelle: Robert France
22.02.2020

Sem Seiffert ist auf Tour mit seinem neuen Album „Diary Of A Traveller.“
Seine Songs sind an den unterschiedlichsten Orten in Europa entstanden. Oft in Cafes oder in freier Natur. Viele verschiedene, reale Eindrücke sind mit phantastischen verschmolzen und so ertappt man sich immer wieder dabei, dass man sich die Frage stellt, welche Teile erdacht und welche wirklich geschehen sind.....

Echo Me (DK)
Bildquelle: Philip Sommer
24.02.2020

Jesper Braae Madsen ist der dänische Musiker, der sich hinter Echo Me verbirgt.
Er wuchs umgeben von Feldern und Wäldern auf dem Lande auf und die Musik wurde sein Zufluchtsort. Mit 10 schrieb er seine ersten Songs unter Verwendung von Texten aus der Plattensammlung Eltern, darunter u.a. Bruce Springsteen, Simn&Garfunkel, Creedence Clearwater Revival.
2011 entstand das Debutalbum „Echo Me“ in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Noah Rosanes und zahlreichen anderen Musikern wie Søs Fenger und Bandmitgliedern von Folkeklubben, Cody, Kites & Komets, Penny Police, Boho Dancer.....

Lesley Kernochan (USA)
Bildquelle: Shervin Lainez
25.02.2020

Das neue Album der US Songwriterin fängt nicht etwa da an, wo A Calm Sun, ihr hochgelobtes 2017er Album aufhört, sondern nimmt ganz bewusst den einmal gesponnen Faden auf und führt ihn weiter. Weiterhin sind Country und Folk elementare Bestandteile ihres Sounds, doch gemäß der kosmopolitischen Aussage die das inhaltliche Gerüst ausmachen, halten nun auch auch World und Jazz Klänge Einzug in ihre Klangwelten.....

26.02.2020

Im Februar findet bereits die 12. Komische Nacht in Lübeck statt. Im Tonfink diesmal am Start: Niko Formanek, Emir Puyan Taghikhani, Christian Schulte-Loh, El Mago Masin, Johannes Flöck.....

27.02.2020

Der Fels in der Brandung: Das Tablequiz im Tonfink. Du kannst ein Genie sein! Jeden letzten Donnerstag im Monat findet das Tablequiz mit Quizmaster Albrecht statt. Wer sich gern in Rate-Teams abwechslungsreichen und nicht immer bierernst gemeinten Fragen stellt, ist im Tonfink genau richtig. Hier könnt ihr euch in kleinen Teams gemeinsam die Krone des schwergewichtigen Wissens aufsetzen und die Genies des Abends werden. Q....

29.02.2020

Das Wortart Ensemble hat seinen Platz im Spannungsfeld zwischen Musik und Sprache gefunden. Seit 2008 vertont das Vokalensemble Texte namhafter und weniger bekannter Autorinnen und Autoren und wurde dafür 2015 mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet.....

Mark Peters, supp. Stuart Neville (UK)
Bildquelle: Ewa Podgorska
02.03.2020

Den Londoner Mark Peters einfach in die Singer/Songwriter-Schublade zu stecken, wird der Sache nicht gerecht. Mit breitgefächerten Einflüssen von Nick Drake bis Radiohead, ist Peters‘ Musik nicht nur unverkennbar von Folk und Jazz geprägt, sondern vermischt auch Country-, Blues- und Funkelemente. Stuart Neville: Ein whisky-verrauchter Bariton und eine runtergetunte Dreadnuoght Gitarre ... schön handgemachtes Songwriting, befeuert durch das rohe Unabhängige und den Grunge seiner Jugend verschweißt mit den Geschichten, Leuten und Reisen seines Lebens.....

Lioba (D)
Bildquelle: Anna Thiessen
04.03.2020

Vom Stolpern und Wachsen erzählt Lioba pur und lebendig ihre Geschichten. Mit ihrer zweiten EP nimmt sie dich mit auf eine Reise in ihr tiefstes Inneres, welches sie gar nicht erst versucht zu verstecken. Von zart-gebrechlich über tänzerisch-leicht und dabei immer mit einer Energie, der wir uns nicht entziehen können. Lioba. Irgendwo zwischen Nu­Soul und Pop. Irgendwo zwischen Land und Stadt.....

Bad Temper Joe
Bildquelle: Gerald Oppermann
05.03.2020

Bad Temper Joe – dieser Name steht für Blues. Doch man hüte sich, den Bielefelder sofort in eine Schublade zu stecken! Man kann sich sicher sein, wenn Bad Temper Joe sich über seiner Lap Slide Gitarre beugt und den Blues spielt, liefert er einen herzzerreißenden, gefühlvollen und einmaligen Sound, der komplett sein Eigen ist. Wenn es um Blues in deutschen Landen geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr an dem mürrischen Mittzwanziger vorbei.....

Tidemore (D)
Bildquelle: Ute Reinhöfer
06.03.2020

Es ist jedes Mal eine Reise, die beginnt, wenn man der Musik von TIDEMORE lauscht. Und man weiß nicht genau, wohin sie einen führen wird...
Die perfekt aufeinander abgestimmten Brüder Matthias und Andreas Pietsch bringen mit ihrem eigenwilligen akustischen Sound ihre zauberhaften Songs zum Strahlen und überzeugen mit ihrer Fähigkeit, eine ergreifende Atmosphäre zu erzeugen und ihr Publikum tief im Inneren zu berühren.....

07.03.2020

FALK – dahinter steckt der Sänger & Songschreiber Sebastian Falk, der 10 Jahre lang mit englischen Texten, unter „Falco Trio“ deutschlandweit knapp 400 Konzerte gespielt und fünf Alben veröffentlicht hat. Und das alles ohne Plattenfirma, ohne Management oder einer Bookingfirma.Eine Handvoll Mainstream mit einer Prise Pop, einer Prise Rock und einem erdigen erwachsenen Sound. FALKs Texte sind direkt, mal kantig und kommen ohne die heutigen Songpoeten-Phrasen aus.....

Lauren Napier & Vic Ruggiero (USA)
09.03.2020

An evening of melodies with Vic Ruggiero and lauren.napier.
----
Vic Ruggiero:....

10.03.2020

Der Electronic Folk Singer/Songwriter “Night House” aus Brighton, England ist nun auf seiner Deutschlandtour um sein 1. Album „Everyone is Watching from Afar“ vorzustellen. Nach positiven Reviews von zum Beispiel Clash Music Magazine und das Teilen der Bühne mit Größen wie Ben Howard, erwartet den Zuschauer eine homogene Mischung aus orchestralen Instrumenten und elektronischen Klangwelten.....

David Grabe (D)
Bildquelle: Björn Lexius
11.03.2020

David Grabe macht Musik seitdem er denken kann und fast ebenso lang surft er auch. Am liebsten ist es dem Hamburger, wenn seine zwei großen Leidenschaften aufeinander treffen. Inspiriert vom Reisen, der Natur und den Gezeiten liefert David Grabe gefühlvolle, manchmal nachdenkliche aber immer charmante Skizzen des Lebens mit Ohrwurmpotential und bleibt dabei stets authentisch. Die stilistische Vielfältigkeit, egal ob Solo oder mit Band, macht die Songs zeitlos und genreübergreifend.....

Sebastian Lehmann – Elternzeit - Lesung und Therapie - Eintritt 10€
Bildquelle: Marvin Ruppert
12.03.2020

präsentiert von Slam A Rama, Eintritt 10€
---
Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland. Deswegen telefoniert er sehr oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz. Dabei unterhalten sie sich über seine brotlose Kunst als so genannter Schriftsteller, die Konsistenz von Gummibärchen, Tiefkühlpizza als Hauptmahlzeit und warum immer noch keine Enkelkinder auf dem Weg sind.....

14.03.2020

Mit ‚Garden of Occasion‘ veröffentlichen Leroy Jönsson und seine Band ihr viertes Studioalbum und kommen damit auf Tour. Der rockige Indie-Folk des Albums ist vielseitig wie die Band selbst. Bunt und manchmal komplex, oft aber auch einfach ganz gerade heraus. Was den Hörer jedoch immer erwartet, sind bildhafte Texte. Der Band ist ein gewisser Hang zur Metaphorik nicht abzusprechen.....

16.03.2020

Die Musik von Lucas Laufen lässt uns innehalten, träumen und tief durchatmen: düstere Falsettmelodien, die mit Herz erwärmenden Gitarrenspiel verheiratet sind; inspiriert von wilder australischer Küstenpoesie.

Die erste Single Auskopplung "A Million Miles From Love" zeichnet das atmosphärische Vorzeigebild eines Songwriter-Folkbardens. Der australische Liedermacher Lucas Laufen ist bekannt für seine tiefgründigen, Ohren schmeichelnden Songs kombiniert mit warmen, herzergreifenden Melodien.
______________________
https://www.facebook.com/lucaslaufen/
https://www.lucaslaufen.com/....

Antoinette & Holzmann (D)
Bildquelle: Rebecca Weltner
17.03.2020

Berauscht und mit gebrochenem Herzen sucht die Sängerin nach einem Gitarristen. Sie trifft ihn in einer Bar. Er? Er sagt sofort zu.
Heute sind sie aufeinander eingeschworen. Marie Antoinette und Richard Holzmann veröffentlichen am Valentinstag 2019 ihr erstes Album „Ashaltbohème“. Sie verbinden Akustikgitarre mit dichter Poesie, ihre Lieder sind urbane Chansons, aus der Zeit gefallen, im Jetzt verortet.....

18.03.2020

Der warmherzige Songwriter James Walker begann seine Reise in der Musikindustrie als Session Pianist auf Tour mit Adam Barnes, Chris Ayer und Matt Simons in den frühen 2010ern. Er verfiel schnell und gründlich der unkonventionellen Art auf der Straße zu leben, lebenslange Erinnerungen mit völlig fremden zu erleben und die kleinen Ecken der Welt mit all ihren dort lebenden Menschen zu entdecken.....

19.03.2020

Wie heißt denn noch gleich dieser Song mit den vielen "Oooh"s und "Shalala"s? Aus welchem Lied stammt noch mal dieses Sample? Und dieses Gitarrensolo? Ice-T, Ice Cube oder doch Vanilla Ice? Warum sind Albumcover so schwer zuzuordnen, wenn Künstler und Titel rausretuschiert werden? Und bekommen wir satanische Botschaften zu hören, wenn wir Lieder rückwärts abspielen?....

20.03.2020

„Eine Ladung extremkarätige Musikalität und emotionale Höhe und Tiefe wie man sie selten erlebt.“ (IN München)
„Intelligent und originell“ (tz München)
„... denn Weyerer hat was zu sagen - alles andere als normal“ (Süddeutsche Zeitung)
„Starker Auftritt ... beeindruckendes Akustikkonzert ... hervorragende CD“ (Merkur)
---....

Haggren Gravlund (SWE)
Bildquelle: Catharina Sigala
21.03.2020

Zwei Musiker treffen im Laufe ihres kreativen Schaffens in der schwedischen Musikszene immer wieder aufeinander. Sie lernen sich als Personen und als Musiker schätzen und teilen fortan Ideen, tauschen sich aus und entdecken viele gemeinsame Leidenschaften. Gustav und Peter machen in eigenen Bandprojekten Karriere*, werden Freunde und setzen endlich das langersehnte Projekt um. Sie nennen es pragmatisch Haggren Gravlund und verwirklichen nun gemeinsame Ideen, die in dem Album „Horseman pass by“ mündet, das an große amerikanische Künstler wie Lou Reed und Velvet Underground erinnert.....

23.03.2020

Neben seinen Texten, die überaus lesenswert, wortgewandt und bisweilen humoristisch die Widrigkeiten des Lebens beschreiben, ist es seine beeindruckende Stimme, die die Songs trägt und jeden Song zu einer sehr persönlichen Angelegenheit macht. Vielleicht um ihn dann musikalisch zwischen Wilco, Springsteen und Billy Bragg ins Plattenregal zu sortieren.....

24.03.2020

Eyeball schreibt, singt und spielt seit Mitte der 90er Jahre soulige Pop-Rock-Folk Musik, in der sich seine neuseeländische Lässigkeit mit der Schwermütigkeit des Lebens mischt. Seit 10 Jahren begeistert der Wahlspanier mit verschiedenen Formationen seiner aktuellen Band ‚The Shimm‘ die Fangemeinden in Ozeanien und Europa mit seinen von Weezer, Ash, These Animal Men, The Smiths u.a. inspirierten Songs.....

26.03.2020

Der Fels in der Brandung: Das Tablequiz im Tonfink. Du kannst ein Genie sein! Jeden letzten Donnerstag im Monat findet das Tablequiz mit Quizmaster Albrecht statt.Wer sich gern in Rate-Teams abwechslungsreichen und nicht immer bierernst gemeinten Fragen stellt, ist im Tonfink genau richtig.....

Jim Kroft
Bildquelle: Lucas Dietrich
27.03.2020

Ein durch und durch inspirierender Chronist - Musiker und Filmemacher - unserer Zeit
__________________
Inspiriert durch seine Soloreise über 20.000km, welche ihn sowohl durch die endlosen Weiten des russischen Winters führte als auch in die unermessliche Einsamkeit chinesischer Megastädte. Kroft sah mit eigenen Augen, wie Menschen auf der Flucht vor dem Terror in ihrer Heimat an die Küsten Europas gespült wurden. Während er das Album verfasste, erkannte er die Herausforderung, all diese Erfahrungen in seinen Liedern auf den Punkt zu bringen. “Love in the Face of Fear” ist ein Aufruf an all jene, die genug haben von dem Zorn, dem Hass und der Spaltung der modernen Welt.....

28.03.2020

Tall tales and the blues. Doctor Love Power spielt Originalsongs und erzählt aus seinem Leben in Hamburg, New Orleans und Tarpon Springs. Es geht um die Liebe, das Miteinander im Kleinen und im Großen. Manche Geschichten sind wahr, manche nicht so...
Am Ende geht es um einen groovigen Abend mit einem tollen Trio, vielleicht Quartett, wenn Frau Doctor auch Lust und Zeit hat und vor allem mit Gästen, die sich einen Abend lang entführen lassen wollen, von der Trave an den Mississippi oder in die Mangrovensümpfe Floridas.....

30.03.2020

Der in Kanada – British Columbia lebende Musiker Paul O’Brien erfrischt seine Zuhörer mit seinen Liedern und fasziniert durch musikalisch ausgereifte Arrangements. Seine in den Liedern spürbare Lebensfreude begeistert. In England aufgewachsen, und durch die Wurzeln der irischen Großeltern geprägt zieht sich die keltische Musik wie ein roter Faden durch seine abwechslungsreichen Songs. Diese Lieder prägen sich beim Zuhörer ein, wollen wieder und wieder gehört werden.....

Ruby Jean Rose
Bildquelle: Zora Photography
31.03.2020

In jeder ihrer Kreationen liegt die unzweifelhafte Fähigkeit und Leidenschaft Musik zu kreieren, die wahrhaftig Menschen verbindet. Eigensinnig hält sie uns den Spiegel hin, um unsere Einsamkeit und Ängste aufzuzeigen, dabei bietet sie immer eine tröstende Hand und ein Verständnis, das beängstigend pur, heilend und außergewöhnlich ist.....