Vergangene Veranstaltungen

Port Joanna (D)
Bildquelle: Franzi Fockel
15.12.2018

Port Joanna ist ein Ort, an dem Musik lebendig ist. Ein Ort wo Gitarren, Funk, Soul und Rock einen musikalischen Cocktail ergeben, der sowohl vintage als auch modern klingt.
Tash, Jannik, Dario und Moe fingen als Coverband an, bevor sie sich dazu entschieden ihre eigenen Songs auf Hamburgs Bühnen auszutesten. Seitdem gibt es für sie kein Zurück mehr.
Die Band holt sich Inspiration aus allen möglichen Musikrichtungen; Von Country über Rap bis hin zu Soul und Rock.....

Lennard Schilgen (D)
Bildquelle: Marcel Brell
14.12.2018

Einmal den Kopf schief gelegt, schon sieht die Welt ganz anders aus – Lennart Schilgen findet Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende auf einmal wackelig erscheint. Und bringt es dann in seinen Liedern zum Kippen: Vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt.
Mit Wortwitz und Ironie singt er über innere und äußere Schweinehunde, Black-Metal-Bands, die Liebe und alle anderen, die sich nicht wehren können. Die gute Nachricht ist: meistens will man sich gar nicht wehren. Sondern lieber verhalten mitsingen, schließlich sind die Melodien so hübsch eingängig.....

13.12.2018

präsentiert von Slam A Rama - Eintritt 10€ - VVK am Tonfinktresen.

Schriftsteller, Poetry Slammer, Rapper, Comedian, Kabarettist, Wortakrobat oder nur Afghane? Sulaiman Masomi ist wie Schrödingers Katze: Alles und Nichts zugleich.

Wenn Sulaiman Masomi die Bühne betritt, wird es nicht selten still im Saal. Zu groß ist die Angst, eines seiner Worte zu verpassen. Doch schon nach wenigen Sätzen löst sich die Spannung in allgemeiner Heiterkeit auf - denn die Menschen mögen ihn. Vielleicht wegen seiner authentischen Art. Genau erklären kann er selbst nicht und es ist für ihn wohl für immer ein großes Rätsel bleiben, warum es so ist. Seine Geschichten über sein Leben als Migrant in Deutschland und über die alltäglichen Dinge und Absurditäten des Alltags erzählt Sulaiman Masomi stets mit viel Witz und einer großen Portion Charme. Seine Stücke, die von lustig bis traurig und von inspirierend bis nachdenklich reichen, illustrieren den Facettenreichtum seiner Sprachkunst. Immer mit viel Liebe zum Detail und sprachlicher Brillanz. ....

12.12.2018

“New Year’s Prayer” ist ein verdichtetes Medley süßen Volks und bitterer Rockmusik. Jede Passage wird von den Falsett-Vokalen des Sängers Nick Williams und einem sparsamen elektrischen Piano begleitet, die sich dann verwandeln in so etwas wie eine butterweiche unveröffentlichte Radiohead single“ (Nuit Magazine 9/19)
--
Der aus Brighton stammende Songwriter Night House vermischt elektronische Beats, orchestrale Arrangemens und lyrisches Songwriting, dabei bedient er sich einer breiten Palette an Einflüssen wie der elektronischen Arbeit von James Blake oder Radiohead und der Folk-Harmonien von Sufjan Stevens, Joni Mitchell und Bon Iver.....

Lukas Plöhn (D)
Bildquelle: Jörn Tempel
11.12.2018

Verträumte Melodien und reflektierte Texte, die zum Nachdenken anregen. Mit seinen Songs will der Oldenburger Singer/Songwriter Lukas Plöhn an Sehnsüchte und Träume junger Erwachsener anknüpfen. Gleichzeitig möchte er ihnen eine Bedeutung im „Hier und Jetzt“ zuordnen. Aus Personen und Situationen, die ihm im Alltag begegnen, macht er Lieder. Mal geschieht das auf melancholische, mal auf fröhliche Art und ziemlich oft irgendwo dazwischen.....

10.12.2018

Jake Shanes Songs entführen uns in eine Gegend, die von Rettern und Fremden bewohnt ist und irgendwo Minutenbruchstücken und der Ewigkeit liegt. Seine Stimme verzehrt sich und sucht, seine Sprache ist so frisch und ursprünglich wie auch verführerisch. Durch schwermütige, ausgelassene, mystische und feierliche Wendungen kanalisiert Jakes Musik den Geist der Blues und Folk-Tradition, während sie neues Leben in alte Formen atmet. Seine Symbole sind vertraut, die Geschichten sind seine.....

08.12.2018

Mit Mäkkelä & Pekka "Faarao" Pirttikangas kommen zwei der aktuell bemerkenswertesten finnischen Songwriter nach Deutschland auf Tour. Der in Deutschland lebende Mäkkelä stellt auf dieser Tour sein im September erschienenes, zweites Solo-Album "Homeland" vor und bringt als "special guest" erstmals Pirttikangas für Solo-Performances nach Deutschland. Eine geradezu perfekte Kombination zweier ungewöhnlicher Songwriter/Instrumentalisten, die einen musikalisch mehr als nur außergewöhnlichen Abend verspricht.....

07.12.2018

Der Wahlberliner Piet Buslay spielt intime akustische Gitarrenmusik. In seinen englischsprachigen Songs singt er von den stillen Kämpfen im Innern, zwischenmenschlichen Beziehungen, vom Reisen und nach Hause kommen, vom Durchhalten und dem lang ersehnten Frühling. Mit abwechslungsreichem Fingerpicking schafft er ein detailreiches musikalisches Fundament, das seine empfindsame Stimme sicher trägt.....

Clare Sands (IRE)
Bildquelle: Michael Duggan
06.12.2018

Mit der Geige in der einen und der Gitarre in der anderen ist die in Cork ansässige Clare Sands eine einzigartige Gabe Jazz, Funk und Latin Music mit einem eklektischen Touch zu vermengen – eine fantastisch wagemutige Verbindung – während ihre faszinierende Stimme sich durch ihre vielschichtige Musik schlängelt.....

05.12.2018

In einer digitalen Ära, in der Musik vorwiegend als Fastfood konsumiert wird und die Hörgewohnheiten durch die immer gleichen Geschmacksverstärker konditioniert sind, wagt der Liedermacher Milian Otto die Unverschämtheit, die Worte in den Fokus zu setzen und so mit seiner unverblümten Sicht auf die Welt, den Synapsen seiner HörerInnen ein feines Fressen vorzusetzen.....

03.12.2018

„60er Folk meets Bossa Nowa Sway“, so könnte man Erisy`s musikalischen Stil beschreiben. Mit ihrer honigsüßen Stimme und ihren gefühlvollen Geschichten zieht die in Nashville (TN) aufgewachsene Singer-Songwriterin das Publikum in ihren Bann. Gemeinsam mit dem Gitarristen Jeremy Ferrara versprühen Watts Live-Shows einen eingehenden, unverfälschten Zauber. Ihre ausdrucksstarken Songs erzählen von der Schönheit und Freiheit wilder und magischer Orte.....

I-Taki Maki (IT)
Bildquelle: Kate Seabroke
01.12.2018

I-Taki Maki sind ein italienisches Alternativ-Indie-Duo, das 2012 gegründet, seit 2015 in Berlin beheimatet ist.
Die Gruppe besteht aus Go-Mimmi-Go (Songwriting, Gesang, Schlagzeug, Klavier, Keyboards, Glockenspiel, Melodica) und strAw (Songwriting, Gesang und Gitarre).
Ihre Musik lebt von einer Mischung aus Alternative Rock und Post-Punk-Einflüssen, Minimal-Arrangements und -Kompositionen sowie tiefem, emotionalem Klang.....

30.11.2018

Eine scharfe Zunge, geradliniges Songwriting und das Absurdistan unserer Welt - Georg Zimmermann zerstückelt wahlweise den eigenen Exzess, Medienauswüchse oder unseren eigenen Wettlauf zwischen Schufterei und Konsum. Inspiriert von Heinrich Heine, Georg Kreisler aber auch von Dylan oder Bowie findet er „einen ganz eigenen Ansatz im Umgang mit der deutschen Sprache.“ (WDR2)....

29.11.2018

Du kannst ein Genie sein! Jeden letzten Donnerstag im Monat findet das Tablequiz mit Quizmaster Albrecht statt.
Wer sich gern in Rate-Teams abwechslungsreichen und nicht immer bierernst gemeinten Fragen stellt, ist im Tonfink genau richtig. Hier könnt ihr euch in kleinen Teams gemeinsam die Krone des schwergewichtigen Wissens aufsetzen und die Genies des Abends werden. Quizmaster Albrecht stellt euch Quizfragen querbeet aus allen möglichen (und manchmal unmöglichen) Sachgebieten. Gespielt wird in erster Linie für die Ehre – den Mitgliedern des Siegerteams winkt jedoch ein kleiner Preis. Auch die Verlierer erhalten die obligatorischen Trosttrüffel.
Die wichtigste Regel des Abends lautet: Der QuizMaster hat immer Recht! Auch wenn er einmal nicht Recht haben sollte - was natürlich nie vorkommen wird.....

28.11.2018

Es sind seine tiefgründigen Texten, die mit einer einzigartigen melodischen Empfindsamkeit verschmelzen, in denen sich die Entwicklung Dan Wildes zu einem poetischen Kommentator und scharfsichtigen Beobachter der Muster und der Wandteppiche des täglichen Lebens zeigt und die zu vergleichen mit Paul Simon, Richard Thompson und Ron Sexsmith geführt haben. Dans Texte wurden beschrieben als "tief persönlich und und introspektiv aber dennoch fesselnd und charismatisch" (Folkwords) und sie spiegeln seine umtriebige Rastlosigkeit wider.....

26.11.2018

Lioba. Irgendwo zwischen Nu­Soul und Pop. Irgendwo zwischen Land und Stadt.
Wer Lioba entdeckt, sieht keine Extravaganz. Auch fehlen sämtliche Attitüden, die mit derart großen Stimmen einhergehen. Die kernig markante Stimme kann jedoch auch zerbrechliche Momente kreieren, die durch Liobas starke Ausstrahlung unterstrichen werden und jedem deutlich machen, dass die Bühne ihr Zuhause ist.....

24.11.2018

Mit zwei Fiddeln, hart am Wind und einer Dampfgitarre segeln das Trio “Skorie” durch die Nordsee. In den von Reels und Jigs durchschwärmten Fanggründen vor den Shetland-Inseln tauchen Skorie! in die Tiefe, fliegen über die schroffen Gestade Schottlands bis in den Skagerak, wo die Silbermöwen zu norwegischen Hallingen und Polskas auf den Wellen tanzen.....

Brokof (D)
Bildquelle: Bina
23.11.2018

Wir sind sehr glücklich ein so wundervolles Album gemacht zu haben, glücklich, dass wir unbekanntes Terrain betreten dürfen, glücklich, dass wir als Band wachsen und zusammenhalten, um uns neuen Herausforderungen zu stellen. Die neue Platte ist eckiger geraten, wilder und kantiger, mitunter auch experimenteller aber wir wären nicht BROKOF, wenn es nicht auch das herzzerreißende "Don’t Give Up On Me Now" oder den Kracher "A Ride" gäbe.....

22.11.2018

Die Konzerte von Vicente Patíz sind mitreissende Performance und Balsam für das Herz. Mit seinem neuen Programm Alegria präsentiert er einen bezaubernden Mix aus Melodie und Lebensfreude. Vicente Patiz schafft mit Gitarren, Didgeridoo, Low Whistle, Percussion und 42-saitiger Harfengitarre Klangwelten, die von Flamenco bis Jazz und Weltmusik reichen. Mit charmantem Entertainment versteht es der Künstler, sein Publikum zu fesseln.....

Rob Moir (CAN)
Bildquelle: Jeremy Lewis
21.11.2018

Auch wenn der kanadische Singer / Songwriter Rob Moir gerne als Punk Poet tituliert wird, so ist er doch eigentlich im klassischen Sinne ein Songwriter, ein Geschichtenerzähler. Einer der mit der Gitarre in der Hand durch die Welt reist und das Erlebte reflektiert. Er hat nach der letzten Albumveröffentlichung weit über 200 Shows gespielt, ist durch Europa/Canada/Australien gereist (Konzerte inkl), hat eine Fahrradtour ( seine zweite Leidenschaft) inkl abendlicher Konzerte durch die Niederlande getätigt, ist auf unzähligen privaten Konzerten aufgetreten und legt jetzt sein neues, zu Recht Adventure Handbook betiteltes Album vor (Zu Recht, weil es viele Eindrücke seiner langen Reisen aufgreift und näherbringt).....