Vergangene Veranstaltungen

12.08.2020

Zugfahrn-Tour 2020
>>> nächster Halt: Tonfink Kulturcafé Lübeck
Mit seiner Gitarre im Gepäck macht sich Marc Fuckabird diesen Sommer allen Um- und Abständen zum Trotz auf den Weg auf eine Tournee quer durch Deutschland.
Stellt sich nur die Frage: Who the fuck ist Marc Fuckabird?
Hier der Versuch einer Erklärung:
Mal verleiht Marc Fuckabird dem Aufbruch, dem Losfahren, mal den simplen Eindrücken des Momentes eine Stimme. Er versteht sich als musikalischer Geschichtenerzähler, wobei manche Texte zum Nachdenken anregen und andere voller Tatendrang sind. Seine Stimme sanft und mitreißend zugleich, sein stetiger Begleiter die Gitarre. Sie ist für ihn nicht nur ein Begleitinstrument, sondern spielt in seiner Musik eine eigene Rolle und inspiriert ihn regelmäßig zum Schreiben neuer Lieder.....

08.08.2020

Ulrich Hoffmeier – sonst weltweit unterwegs im Palast Orchester mit seinem Sänger Max Raabe – hat seine Leidenschaft für das Gitarrenduo wiederentdeckt und spielt mit seinem kongenialen Partner Malibu Gordes das aktuelle Programm „Guitar Talk“: von den Pionieren der Plektrumgitarre wie Nick Lukas und Eddie Lang über Django Reinhardt und der klassischen Jazzgitarre eines Charlie Christian, Herb Ellis oder Wes Montgomery bis zu modernen Spielweisen und Eigenkompositionen.....

07.08.2020

Berlin, den 18.12.1927:
"Achtung. Selten. Tenor, Baß (Berufssänger, nicht über 25), sehr musikalisch, schönklingende Stimmen, für einzig dastehendes Ensemble unter Angabe der täglich verfügbaren Zeit gesucht."
Mit dieser Anzeige legt der Sänger Harry Frommermann den Grundstein für ein Gesangsquintett nebst Klavierbegleitung, wie man es bis dahin noch nicht gehört und gesehen hat: Die Comedian Harmonists!....

31.07.2020

Da die Sitzplätze reduziert sind, aber die Nachfrage wie gewohnt bestens ist, bietet Albert dasselbe Quiz einfach zweimal an: am letzten Juni-Donnerstag und am ersten Juli-Freitag. Wunschtermin aussuchen, unbedingt reservieren - via Telefon zu Öffnungszeiten -  und los geht's.....

David Blair (CAN)
Bildquelle: Andreas Schweigert
25.07.2020

Gitarre, Klavier, Stimme, Charisma – wo immer David Blair auftaucht das gleiche Bild: überbordende Begeisterung und Fröhlichkeit. So auch bei seinem Auftritt bei „The Voice of Germany 2017“, wo er Yvonne Catterfeld von sich überzeugte: „Du hast unterschiedliche Nuancen in deiner Stimme, singst so frei und emotional – ganz toll.“ Der kanadische Tausendsassa ist ein Entertainer ersten Grades und singt seinem Publikum aus der Seele.

Ob „What Am I Worried About“, „Magic“, „This Is The Soundtrack“ oder seine aktuelle Single „Quietly Loving“ – David Blairs Sensations-Alben bieten ein wahres Füllhorn an Hits. So schwärmt das amerikanische Performing Songwriter Magazine: „His eclectic collection of acoustic-pop songs provide an unforgettable soundtrack for any occasion“. „Absolutely contagious“, meint auch die kanadische Opernsängerin und Jurorin bei „Canada’s Got Talent“ Measha Brueggergosman.

Und wer das sympathische Energiebündel je live erlebte, wird dem hundertprozentig zustimmen. „Ich liebe das Land und die Leute“, sagt David über Deutschland. Und die Menschen lieben ihn!

Der Wahlberliner, der vor fünf Jahren Haus und Hof in Kanada verkaufte, tourt quer durch Europa, um sein fünftes Album "As You Let Go: Songwriting Sundays" vorzustellen, das offiziell am 22. Februar 2019 veröffentlicht wurde. Es ist David Blairs erstes rein akustisches Album, nur mit Gesang und Klavier oder Gitarre mit Songs über Freiheit, Frieden, Liebe, Freundschaft und Verluste im Leben. Die Lieder stammen aus David Blairs Serie Songwriting Sundays, als der Singer/Songwriter im Jahr 2015/2016 für acht Monate jeden Sonntag ein neues Lied geschrieben hat. Das Album bringt die schönsten Lieder aus dieser Sammlung zusammen.
_____________________________
https://www.facebook.com/DavidBlairOfficial
https://www.davidblairsongs.com/....

11.07.2020

Nachdem The Cat's Back über vielen Bühnen Europas als Trapezartistin Begeisterung geerntet hat, steht sie jetzt schon seit ein paar Jahrzehnten als Musikerin mit beiden Beinen fest auf dem Bühnen-Boden.....

Die Tüdelband (D)
Bildquelle: Jens Wittenburg
09.07.2020

Die Tüdelband wagt mit ihrem Platt-Pop den Spagat zwischen Landgasthof und Clubbühne, zwischen Fanta-Korn und Moscow-Mule, zwischen Heidi Kabel und Olli Schulz. Ihr neuester Streich ist mit AHAB ein Crossover-Projekt, das die kulturelle Lücke zwischen Plattdeutscher Sprache und Modernem Theater schließt.....

07.07.2020

Die Djangonauten sind eine Gruppe Hamburger Musiker, die sich der Musik der zwanziger Jahre, besonders der Musik von Django Reinhardt verschrieben hat.
Mit dem Reiz und der Eleganz der akustischen Swing-Musik nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise zu den Anfängen der Jazzmusik in das Paris der 20er-Jahre und dem Quintett du Hotclub de France.....

03.07.2020

Da die Sitzplätze reduziert sind, aber die Nachfrage wie gewohnt bestens ist, bietet Albert dasselbe Quiz einfach zweimal an: am letzten Juni-Donnerstag und am ersten Juli-Freitag. Wunschtermin aussuchen, unbedingt reservieren und los geht's.....

27.06.2020

Schon auf seinen ersten beiden Alben, „Stroh aus Gold“ und „Nach Osten“, hat Bastian Bandt bewiesen, dass er Lieder schreiben kann mit der theatralischen Kraft eines Georg Büchners.
Mit „Alle Monde“ verdiente er sich jetzt nicht nur den Preis der deutschen Schallplattenkritik, sondern offenbart einen gereiften Liederdichter, der sich sein Land und seine Geschichte zu- rückgeholt hat.....

25.06.2020

Da die Sitzplätze reduziert sind, aber die Nachfrage wie gewohnt bestens ist, bietet Albert dasselbe Quiz einfach zweimal an: am letzten Juni-Donnerstag und am ersten Juli-Freitag. Wunschtermin aussuchen, unbedingt reservieren und los geht's.....

20.06.2020

Irgendwo zwischen kryptisch-surrealistischen Narrativen, ulkig-folkigem Indie-Sprechgesang, furiosem Gitarrengeschwurbel, emanzipatorischen Messages und filigranem Saitengezupfe findet man ein kleines rebellisches Dorf, und in diesem Dorf findet man den "so etwas wie ein Singer-Songwriter" Fluse, geschmackvoll begleitet und untermalt von Inkatochter Dina Rosa Requena Fuentes mit einer schlagzeugerischen Finesse, die Herzen und Trommelfelle höher schlagen lässt.....

12.06.2020

Ob übersprudelnde Begeisterung oder sanfte Nachdenklichkeit – „Saela Whim“ lassen sich von jeder Laune in eine musikalische Windrichtung tragen. Pop, Jazz und Weltmusik vereinen sich in ihren Songs. Gezupft und gestrichen weben Sarah Graefe (Gesang und Geige) und Gianluca Calivà (Gitarre) einen Klangteppich aus bewegten Grooves und feinsinniger Klangästhetik, auf dem sich die warme Stimme ausbreiten kann. Das Duo berührt durch eine individuelle Harmoniesprache, mit der es ihm gelingt, in seine verschiedenen Welten zu entführen und dabei ein Lächeln ins Herz zu zaubern.....

09.06.2020

Er ist wieder bei uns! Seit 2011 bereist Schauspieler Jörn Kolpe mit seinem Prima Vista Social Club besondere Orte und Kneipen der Republik. Vorgelesen werden Texte, die das Publikum ihm am Abend in die Hand drückt. „A prima vista“, also „auf den ersten Blick“. Ohne Vorbereitung, Netz und doppelten Boden. - Aus einem Milchkarton wird eine Freejazznummer, Sonette bekommen genau so viel Aufmerksamkeit wie Einkaufszettel, Betriebsanleitungen oder alte Tagebücher. Dazu gibt es Lieblingstexte, Fußnoten und Gesprächsanlass.....