Vergangene Veranstaltungen

14.12.2017

Nachdem ihr Debütalbum „Black Grammophone“ in den Top Ten der National Roots Charts vertreten war, gilt Sarah Beatty in Europa als absoluter Geheimtipp. Sie hat die Bühne mit Ani Difranco und Bruce Cockburn geteilt, ist durch Kanada getourt und hat die USA bis ins Blue Bird Cafe in Nashville mit ihrer Musik begeistert. Die Frau ist aber auch ein Naturereignis, der Klang ihrer Stimme lässt beim Zuhören viele Bilder sanft und mächtig zugleich aufsteigen: einmal klar und schwebend wie ein Kanutrip auf einem ruhigen See, einmal warm und rauchig wie direkt aus einer kanadischen Country-Blues-Kneipe, dann wieder kräftig und intensiv wie die Niagarafälle selbst.....

13.12.2017

Er ist Singer Singwriter, Vocalcoach und Produzent. Seine Texte beschreiben stets das Leben zwischen Eindeutigkeit und Gefühlschaos, Pathos in den Kleinigkeiten des Alltags, die ewige Suche nach einem inneren Zusammenhang und die Sehnsucht nach Ruhe und Frieden in einer immer verrückteren Welt. Dabei ist Henning NEUSER selbst wohl der rastloseste Mensch des Universums.....

12.12.2017

"Auf ein Date mit David Friedrich" -
präsentiert von slamarama, Eintritt 10€

David Friedrich ist Poetry Slammer und Moderator und gehört zu den talentiertesten Bühnenpoeten des Landes. Im zarten Alter von 15 Jahren begann der junge Künstler in seiner Geburtsstadt München mit ersten Auftritten auf Poetry-Slam-Bühnen. 2011 zog es David in die Slam-Metropole Hamburg, seither geht es für ihn nur noch bergauf. Finalist bei den deutschsprachigen Poetry-Slam Meisterschaften 2013 und 2015, Hamburger Stadtmeister 2013 und 2014, Schleswig-Holstein-Meister 2016 und nun: frisch gebackener Deutscher Meister im Poetry Slam!....

09.12.2017

David Blair, kanadischer Singer/Songwriter, bekannt für sein immer präsentes Lächeln, seine kurzweiligen Geschichten und seit neuestem auch durch seine Teilnahme bei "The Voice of Germany", wird von seinen Fans und von Musikexperten als charismatisch, charmant, herzlich und "ansteckend fröhlich" beschrieben. Seine wandlungsfähige Stimme bringt ein breites Spektrum von Gefühlen und Tönen mühelos zum Ausdruck und wird durch unterschiedliche Rhythmen auf Gitarre und Klavier noch verstärkt. Dadurch ist ihm die uneingeschränkte Aufmerksamkeit seines Publikums ganz sicher.....

08.12.2017

Es ist wohl eher selten, dass eine deutsche Band auf einem Label in den USA veröffentlicht wird.
"A Different Kind Of Here" ist Almost Charlies viertes Album und das dritte der Band, das auf dem US-amerikanischen Label „Words on Music“ erscheint, welches seinerseits gerade sein zwanzigjähriges Bestehen in der Independent-Musikszene feiert.....

07.12.2017

Frank Plagge zeigte was alles möglich ist, wenn einer mit Bluesharp, Bottleneck, Stahlsaiten - Gitarren und seiner Stimme aller Bestens umgehen kann.
Blues - Klassiker und Geheimtipps im Plagge - Gewand.
Das sind ganz gefühlvolle Stücke und radikale Fetzer mit geschätzten 20 Saitenanschlägen pro Sekunde , die klasse klingen und rein optisch überhaupt nicht mehr nachvollziehbar sind!....

06.12.2017

Dieses Konzert fällt leider krankheitsbedingt aus.....

04.12.2017

Tom Fechtner ist 19 Jahre alt und Hobbyfotograf aus Kasseedorf, einem kleinem Dorf nahe Eutin mitten im Nirgendwo. Fotografie ist seit ca. 4 Jahren sein Hobby, doch erst seit Mitte 2016 beschäftigt er sich damit so richtig intensiv. Tom möchte so viel wie möglich von dieser riesigen Welt bereisen, erkunden und selbstverständlich alles mit seiner Kamera festhalten, um diese Erlebnisse mit allen zu teilen und natürlich. Die Natur inspiriert ihn immer wieder aufs Neue. Es gib immer wieder Orte, die man noch nie zuvor gesehen hat oder Orte, zu denen man normalerweise nie gehen würde, nur um das perfekte Foto zu bekommen. Seine Fotografien teilt er größtenteils auf der digitalen Plattform Instagram. Auf seinen Fotos versucht Tom, die Natur mit Personen in Verbindung zu bringen, damit man die Dimension besser realisieren kann. Sein Gebiet in der Fotografie ist sehr weit gefächert. Er macht liebend gerne Portraits, Landschaftsfotografien, Produktfotos aber auch Adventure Bilder.....

02.12.2017
Diese Frau ist Rhythmus. Diese Frau ist Seele.
Johanna Zeul hat sich eine Freiheit und Frische bewahrt, die in einer Zeit der Kopien und glatten Pop-Produktionen, selten geworden ist.
Mit ihrer bemerkenswerten, positiven Energie transportiert die preisgekrönte Sängerin und Liedermacherin Emotionen und Themen unserer Zeit und Welt. Das kleine Wörtchen Bühnenpräsenz definiert Johanna Zeul mit ihrer Mischung aus Hintersinn und Übermut völlig neu.
Ihre Auftritte leben von einer sprudelnden Wildheit. Intelligente deutsche Texte und eingängige Melodien, zarte Liebeserklärungen und wilde Feuerwerke wechseln sich zielsicher ab. Ihre Gitarre bearbeitet Johanna wie eine afrikanische Trommel. 
Aus ihrer Mimik, Stimme und Körpersprache sprechen kindlicher Ernst und Hintersinn, Charme und Sexappeal, sowie immer wieder auch rockige, ironisch-komische Überdrehtheit. Die Wirkung ist: Sofort ansteckend.
Ihr Universum hat Johanna Zeul nun erweitert und bringt den japanischen Kontrabassist Masataka Koduka mit auf Tour.
 

---
PRESSESTIMMEN
"Bester Auftritt: Johanna Zeul"
(Spiegel Online zum Bundesvisionsongcontest)
"die aufregendste deutsche Künstlerin der letzten Jahre."
(Brigitte)
"Die FAZ verglich Johannas Strahlkraft mit den besten Zeiten der Neuen Deutschen Welle, andere ziehen z.B. Wir Sind Helden an den Haaren herbei - eine Unverschämtheit: Nichts davon war je annähernd so heiß, so direkt und so gut."
(Musikexpress)
___________________________________________
https://www.facebook.com/Johanna-Zeul-368274843239249/
http://www.johannazeul.de/....

01.12.2017

Der Hamburger Songwriter lebt seine Musik - eine Mischung aus Pop, Jazz und Chanson - am Klavier mit Leib und Seele. Allein oder mit Band (Kai Ortmann: Drums / Percussion, Christian Glauß: Kontrabass). Und er singt dabei von heimlichem Sex hinter'm Vatikan, Sonne in Soho, kapitulierenden Kavallerien, Achtel-Dänen und anderen Geschichten, die sein Leben eben so schreibt. Geschichten mit Tiefgang und Humor. Knallharte Romantik, gefühlsechtes Chaos, aber auch hoffnungsvolle Poesie. Mit facettenreichen Kompositionen, cleveren Arrangements und eingängigen Melodien geht Stefans Musik gleichermaßen ins Ohr wie ans Herz. Und meist auch bis in die Beine.......

30.11.2017

Der Fels in der Brandung: Das Tablequiz im Tonfink. Du kannst ein Genie sein! Jeden letzten Donnerstag im Monat findet das Tablequiz mit Quizmaster Albrecht statt.Wer sich gern in Rate-Teams abwechslungsreichen und nicht immer bierernst gemeinten Fragen stellt, ist im Tonfink genau richtig. Hier könnt ihr euch in kleinen Teams gemeinsam die Krone des schwergewichtigen Wissens aufsetzen und die Genies des Abends werden.....

29.11.2017

Acht Solo-Alben hat der Berliner Gitarrist und Sänger Marceese seit 2010 veröffentlicht. Im Oktober 2014 legte der Kreuzberger Hans-Dampf-in-allen-Gassen seinen Longplayer "A-Ramblin' And A-Howlin'" vor und ging noch mehr zurück zu den Wurzeln des R'n'R. Americana, Blues, Country und sogar Bluegrass mag man den rauen Klängen des Albums entnehmen. Einmal mehr im kompletten Alleingang hat der lonesome Hauptstadt-Cowboy die 12 Songs fertiggestellt. Zwei Tracks des Albums schafften es auf die Kino-Leinwand für den Film „Meier, Müller, Schmidt“. „Es ist, als höre man einzigartige Momentaufnahmen." hatte musikreview.de schon sein letztes Album „Young at heart" treffend attestiert.....

28.11.2017

Der Däne Flemming Borby gilt als großes Talent des Indie Pop Folk. Seit den 90ern ist er in der Szene aktiv, veröffentlichte
mit seiner dänischen Band GREENE drei von der Kritik hochgelobte Alben und trat mehrmals auf dem dänischen Roskilde Festival auf. Als Absolvent der Royal Academy of Music gründete er 2001 dann die Band LABRADOR, mit der er vier Alben und eine EP veröffentlichte und in Dänemark, Deutschland, Schweiz, Frankreich, UK, USA und Japan tourte. Seit einigen Jahren konzentriert er sich auf seine eigenen Songs und veröffentlicht jetzt sein erstes Album unter eigenem Namen.....

27.11.2017

Wann fanden die „Stonewall Riots“ statt? Welche Länder haben die „Ehe für alle“? Hat „Brokeback Mountain“ eigentlich Oscars bekommen? Und warum finden alle Tom Daley so süß? 33 knallharte Fragen erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Lübecker Kneipenquiz' für die schwul-lesbische Community! Trainiert schon mal Euer Allgemeinwissen in den Bereichen „Gesellschaft“, „Musik“, „Film“, „Literatur“ und „Politik“ und geht im Team an den Start! Euch erwartet ein rasanter und lustiger Abend – bunt wie der Regenbogen.....

25.11.2017

Eine Tasche voll mit eigenen Songs und Texten. Ein Kopf voll mit vielen Ideen und Wünschen und vor allem mit viel Liebe zur Musik. So voll beladen machte sich Nils-Christopher im Sommer 2006 auf zur Folkwang-Universität nach Essen um sein Studium für Jazz-Gesang bei Romy Camerun zu beginnen. Während der Ausbildung reifte durch viel musikalischen Input der langjährige Wunsch von der Umsetzung der eigenen Musik in eine immer konkretere Soundvorstellung.....

24.11.2017

Kann Altes neu sein?
Im Falle der Hamburger Band The Hawaiian Toasties: Ja!
Die Liebe der Hawaiian Toasties gilt dem Western- und Hawaiian Swing.
In den 20er Jahren ging es hoch her auf Hawaii! Es entstanden unzählige Songs, die mit viel Swing gespielt wurden. Da Kalifornien aus hawaiianischer Sicht nicht weit war, landeten Steel-Gitarre und Ukulele auch bald im Wilden Westen und stießen auf die frühen Swing-Bands und Cowboy-Songs. Damit war der Western Swing geboren.....

23.11.2017

Mit deutlichen Einflüssen aus Blues, Folk-Pop und Rock hat Laura Hoo über die Jahre in Berlin ihre eigene Stimme und ihren Stil gefunden und drückt dies auf Englisch, Schwedisch und Finnisch aus. Ihre Mission ist es, Wildfremde auf der Straße und auf Konzerten nur mit ihrer Stimme, Gitarre und Bühnenpräzenz zum Anhalten, Innehalten und Genießen zu veranlassen. Nach mehreren Jahren des Komponierens, Schreibens, Herumfeilens hat sie nun 6 Songs auf einer EP verewigt, alles in Eigenregie und alles in ihrem persönlichen Stil mit Ohrwurmgarantie noch dazu.....

22.11.2017

Michael Brinkworth, der Gitarre und Mundharmonika spielende Troubadour aus Australien, hat auf seinen Wanderungen einen Sack voll ehrlicher Straßen-Songs geschrieben. Er hat sein einzigartiges Songwriting und seinen Stil vervollkommnet und entwickelte seine ganz eigene idiosynkratische Ansichten von Alternative-Folk mit einem Tick Country-Soul. Sein Sound ist ebenso zuhause bei der klassischen Generation der Singer-Songwriter der 60er und 70er als auch beim dem vom LoFi-Pop beeinflussten Indie Rock und dem Alternative Country der späten 80er und 90er.....

21.11.2017

Wes Swing ist ein Sänger, Cellist, Songwriter und Komponist aus Virginia. Sein neues Album "And The Heart" handelt von Dunkelheit und Licht, Traurigkeit und Freude und der Suche nach Schönheit und Verbindungen. Wes nutzt absichtlich sparsame und schlichte Instrumentierung, Abschnitte intimer und persönlicher Performance, gehen über in elektronische Eskapaden und schwunghaften Full-Band-Crescendos. "Die sehr sorgsam zusammengesetzten Kompositionen sind orchestral ohne Orchester. Sie sind Bewegungen und sie bewegen. Sie bewegen sich in der grauen Gegend zwischen Pop und Sinfonie." (No Depression).....

18.11.2017

Keep it simple! Dieses Motto prägt Tom Klose als Künstler, Songschreiber und Musiker. Wer ihn kennt, weiß dass sich der gebürtige Flensburger nicht um Konventionen, Schubladen und gängige Standards schert. Experimentierfreude, Lust auf Neues und klare, kraftvolle Kompositionen stehen hinter seinem ständig wachsenden Erfolg. Bereits ein Jahr nachdem sein Debütalbum „From Weeds to Woods“ (2015) erschienen ist, legt Tom Klose mit der „Simple“ EP 2016 direkt nach und macht einmal mehr musikalisch einen klaren Schritt nach vorn in eine neue Richtung. Fühlte er sich bei seinem Debüt in erster Linie im Folk-Genre heimisch, legt er nun auch öfter die E-Gitarre um und bedient sich des Soul, wie etwa im Titelsong „Simple“.....